1. Energieapéro beider Basel 2019

FHNW Campus Muttenz

Energie, Mobilität, Konzepte und Erkenntnisse

Mittwoch, 27. März 2019, 17 Uhr

FHNW Campus Muttenz
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

Grossbauprojekte bieten die Chance, attraktive und zukunftsfähige Gebäude zu schaffen. Zugleich sind grosse Bauprojekte Herausforderungen, bei denen die Realisierung gleichermassen mit hohem Energie- und Ressourcenaufwand verbunden ist. Dasselbe gilt für den Jahrzehnte dauernden Betrieb grosser Gebäude. Eine vorausschauende und sorgfältige Planung ist deshalb von Bedeutung. Der FHNW Campus Muttenz, der Tausenden Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit zum Forschen, Lehren und Lernen bietet, ist ein Projekt, das diesen Auftrag erfüllen muss.

17.00 –18.30 Uhr, anschliessend Apéro

Begrüssung

Felix Jehle
Amt für Umweltschutz und Energie, Basel-Landschaft

Ziele aus Sicht des Kantons

Marco Frigerio
Kantonsarchitekt, Bau- und Umweltschutzdirektion, Basel-Landschaft

  • Architektur, Gebäude und deren Rahmenbedingungen
  • Angestrebte Ziele bei der Energie
  • Herausforderungen bei der Bewältigung der Mobilität

Konzept Haustechnik und Umsetzung

Haiko Mannschatz
Projektleiter, Kalt+Halbeisen Ingenieurbüro AG

  • Kurzer Überblick über das Gesamtkonzept  der Gebäudetechnik
  • Im direkten Anschluss: Rundgang Technik

Rundgang Technik

Haiko Mannschatz, Projektleiter, Kalt+Halbeisen Ingenieurbüro AG
Manuel Schneider, Stv., Kalt+Halbeisen Ingenieurbüro AG

  • Technikzentrale
  • Lüftung Atrium und Hörsaal

 

Anmeldeschluss ist der 18. März 2019

Bitte melden Sie sich via E-Mail unter energieapero@fhnw.ch an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Bestätigung richtet sich nach dem Eingang der Anmeldung. Bitte bringen Sie einen Ausdruck der Anmeldebestätigung mit. Die Anmeldebestätigung erfolgt eine Woche vor dem Anlass.

 

  Download Flyer 1. Energieapéro beider Basel 2019

 Download Outlook-Kalendereintrag 1. Energieapéro beider Basel 2019